Biblia, Das ist: Die ganze Heilige Schrift deß Alten und Neuen Testaments - Wie solche von Herrn Doctor Martin Luther im Jahr Christi 1522 in unsere teutsche Muttersprache zu übersetzen angefangen,

1534 zu Ende gebracht, und nachmals mit den Summarien Herrn Johann Sauberti auch mit dem vielfältigen und lehrreichen Nutzen über alle Capitel, des Herrn Doctor Salomon Glassens ausgefertiget, Anjetzt mit ganz neuen und schönen Kupferbildnissen nebst derselben beygedruckten Lebenläufen, auch andern annehmlichen Figuren samt deren kurzen Auslegung und angehengten Moralien ausgezieret, dann von denen eingeschlichenen Druckfehlern auf das fleißigste gereiniget, Ueber dieses sind nicht allein des Herrn Lutheri und seines Geschlechts wahrhafte und aus uralten Gemählden genommene Abbildungen und Lebenslauf beygefüget, sondern auch zu Ende des ganzen Werks, neben den christlichen Haupt- Symbolis, ein kurzer und nützlicher Bericht von der Augspurgischen Confession selbsten, wie man sie in dem rechten Original, im Jahr 1530. Kaiser Carl dem Fünften überantwortet, beygedruckt worden. Samt einer Vorrede Herrn Johann Michael Dillherrns. Nürnberg, Johann Andreae Endterische Handlung, 1788. Mit Titelvignette, 19 ganzseitigen Kupfern, 147 Illustr. u. 9 Vignetten. 1 w. Bl., 1 gestochener Titel, 28 Bl., 6 Bl., 14 Bl., 1181 S., 11 Bl., 5 zwischengebundene Bl., sowie S. 273-284 (kleinformatigeres Register aus einer anderen Bibel). Folio. Dekorativer, blindgeprägter Schweinslederband über Holzdeckel auf sechs Bünden und mit zwei Messingschliessen (davon eine defekt). Der Einband ganz gering fleckig, berieben u. minimal bestoßen. Rotschnitt. Marmorierte Vorsätze, das erste Blatt mit kleinem Riß im Falz, stellenweise gering fleckig.

Unter den Kupfern 11 mit Darstellungen der Churfürsten bzw. Herzöge von Sachsen von J. C. Claußner, andere mit Darstellungen der Propheten, Apostel, anderer biblischer Gestalten u. Luther. Der Einband entstand wohl am Ende des 18. Jahrhunderts.

900,00 €

  • 5,8 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1